· 

Fenster mit Hausmitteln putzen: Diese Hausmittel eignen sich

Hausmittel Fenster Putzen

Fensterputzen kann eine mühsame und zeitaufwendige Aufgabe sein. Leider ist es eine Notwendigkeit, um unser Zuhause sauber und ordentlich zu halten.

 

Wenn du jedoch nicht immer Lust hast, teure Fensterreiniger zu kaufen oder chemische Produkte zu verwenden, gibt es eine Vielzahl von Hausmitteln, die dir helfen, deine Fenster auf natürliche und umweltfreundliche Weise zu reinigen. In diesem Ratgeber werden wir einige der besten Hausmittel zum Fensterputzen vorstellen, damit du deine Fenster auf eine einfache und unterhaltsame Weise zum Glänzen bringst. Also schnapp dir deine Reinigungstücher und lass uns loslegen!

 

Fenster mit Hausmitteln putzen: Das brauchst du 

  • Wasser: Wasser ist die Hauptzutat für alle Hausmittel zum Fensterputzen. Es hilft dabei, Schmutz und Flecken von den Fensterscheiben zu entfernen und sie sauber und strahlend zu halten.
  • Eine leere Sprühflasche: Eine Sprühflasche* ist ein praktisches Werkzeug, um deine Reinigungslösung auf die Fensterscheiben zu sprühen. Es macht das Auftragen der Lösung einfach und gleichmäßig.
  • Ein gutes Tuch: Ein Mikrofasertuch* ist ein unverzichtbares Werkzeug, um Schmutz und Flecken von den Fensterscheiben zu entfernen. Es ist weich, fusselfrei und hinterlässt keine Kratzer oder Schlieren auf den Fensterscheiben

 

Diese Hausmittel eignen sich zum Fenster Putzen

 

Essig und Wasser

Essig ist ein beliebtes Hausmittel für die Reinigung von Oberflächen und es ist erstaunlich, wie vielseitig dieses Alltagsprodukt ist. Viele Menschen denken, dass Essig nur für das Kochen und für Salatdressings verwendet werden kann. Es hat aber auch eine leistungsstarke Reinigungswirkung auf deine Fenster. Essig enthält Essigsäure, die eine natürliche Reinigungskraft hat und Schmutz und Fett entfernt.

 

Eine Mischung aus gleichen Teilen Essig und Wasser ist eine kostengünstige und effektive Möglichkeit, deine Fenster zu reinigen. Um diese Methode anzuwenden, fülle eine Sprühflasche mit der Lösung und sprühe sie großzügig auf die Fenster. Verwende dann ein Mikrofasertuch, um die Fenster abzuwischen und sicherzustellen, dass der Schmutz und die Flecken entfernt werden.

 

Schließlich solltest du die Fenster mit einem sauberen, trockenen Tuch abwischen, um Streifenbildung zu vermeiden und einen glänzenden, streifenfreien Glanz zu erzielen. Diese Methode ist umweltfreundlich und sicher, da sie keine schädlichen Chemikalien enthält und dir helfen wird, deine Fenster schnell und effektiv zu reinigen.

Fenster putzen Hausmittel

Zeitungspapier

Das Reinigen von Fenstern mit Zeitungspapier ist ebenso eine einfache und effektive Methode, um streifenfreie und glänzende Fenster zu erhalten. Beginne damit, eine Reinigungslösung aus gleichen Teilen Wasser und Essig in einer Sprühflasche zu mischen. Sprühe die Lösung großzügig auf die Fenster und verwende ein sauberes Mikrofasertuch, um den Schmutz und die Flecken zu entfernen. Anschließend, um Streifenbildung zu vermeiden, nimm ein Stück Zeitungspapier und poliere die Fenster vorsichtig ab. Das Zeitungspapier enthält eine geringe Menge an Tinte, die beim Polieren hilft, Schmutz und Rückstände von der Fensterscheibe zu entfernen, ohne Streifen oder Schmierflecken zu hinterlassen.

 

Backpulver und Wasser

Wenn deine Fenster besonders schmutzig oder verfärbt sind, kann Backpulver helfen, hartnäckige Flecken zu entfernen. Mische eine kleine Menge Backpulver mit Wasser, um eine Paste herzustellen. Trage die Paste auf die betroffenen Stellen auf den Fensterscheiben auf und lasse sie ein paar Minuten einwirken. Verwende anschließend ein feuchtes Tuch oder Schwamm, um die Paste abzuwischen und die Fenster gründlich zu reinigen. Spüle die Fenster mit Wasser ab und trockne sie mit einem sauberen Tuch oder Papierhandtuch ab.

 

Backpulver hat eine abrasive Wirkung und kann Schmutz, Fett und andere Flecken auf natürliche Weise entfernen. Es ist auch eine schonende Alternative zu aggressiven Reinigungsmitteln, die deine Fensterscheiben und Rahmen beschädigen. Wenn du Backpulver zum Reinigen von Fenstern verwendest, solltest du jedoch darauf achten, es nicht auf empfindlichen Oberflächen wie Holz oder lackierten Oberflächen zu verwenden, da es Kratzer verursachen kann.

 

Zitronensaft und Wasser

Zitronensaft ist ein natürliches und umweltfreundliches Reinigungsmittel, das eine effektive Alternative zu chemischen Reinigungsmitteln darstellt. Mische eine Lösung aus gleichen Teilen Zitronensaft und Wasser, um eine Reinigungslösung herzustellen. Sprühe die Lösung großzügig auf die Fenster und verwende ein Mikrofasertuch, um die Fensterscheiben zu reinigen.

 

Einer der Vorteile des Verwendens von Zitronensaft zum Reinigen von Fenstern ist, dass er auch gegen hartnäckige Flecken und Verfärbungen auf den Fensterscheiben wirksam ist. Zitronensaft hat eine leichte Säure, die Schmutz und Flecken entfernen kann, ohne die Fensterscheiben zu beschädigen. Außerdem ist Zitronensaft ein natürlicher Desinfektionsmittel, das dabei hilft, Bakterien und Keime auf den Fensterscheiben zu reduzieren.

 

Neben der reinigenden Wirkung hat Zitronensaft auch einen erfrischenden und belebenden Duft, der das Fensterputzen zu einem angenehmen Erlebnis macht. Der zitrusartige Geruch von Zitronensaft kann unangenehme Gerüche von den Fenstern entfernen und deine Räume mit einem angenehmen Duft erfüllen.

 

Dieser erfrischende Duft von Zitronensaft macht es zu einer idealen Wahl für Menschen, die sich von chemischen Reinigungsmitteln fernhalten möchten, aber dennoch einen angenehmen Duft beim Reinigen ihrer Fenster haben möchten.

Fenster putzen Hausmittel

Fenster mit Spülmittel putzen

Spülmittel ist ein mildes Reinigungsmittel, das nicht nur Geschirr, sondern auch Fenster gründlich reinigt. Mische ein paar Tropfen Spülmittel mit Wasser, um eine Reinigungslösung herzustellen. Sprühe die Lösung großzügig auf die Fenster und verwende ein Mikrofasertuch, um die Fensterscheiben zu reinigen. Das Spülmittel hilft dabei, Schmutz und Fett von den Fensterscheiben zu entfernen, ohne Rückstände oder Schlieren zu hinterlassen.

 

Einer der Vorteile des Verwendens von Spülmittel zum Reinigen von Fenstern ist, dass es schnell und einfach ist. Spülmittel ist in fast jedem Haushalt erhältlich und muss nicht extra gekauft werden. Außerdem ist Spülmittel mild und schonend, was es zu einer idealen Wahl für Menschen mit empfindlichen Hauttypen oder Allergien macht.

 

Achte darauf, die Fenster nach dem Reinigen gründlich mit Wasser abzuspülen, um sicherzustellen, dass keine Rückstände von Spülmittel auf den Fensterscheiben verbleiben. Probier es aus und erlebe, wie einfach und effektiv es ist, deine Fenster mit Spülmittel zu reinigen

 

Ich hoffe, dass diese Hausmittel-Tipps zum Reinigen von Fenstern hilfreich und informativ waren und du nun bereit bist, deine Fenster auf natürliche und kostengünstige Weise zu reinigen. Es ist erstaunlich, wie einfach und effektiv diese Hausmittel sind und wie viel Geld du sparen kannst, indem du sie anstelle von teuren Reinigungsmitteln verwendest.

 

Viel Glück und Freude beim Fensterputzen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0